News

29.03.2011
Cinémathèque

In Anwesenheit von mehreren Hundert geladenen Gästen fand heute die Feier zur Grundsteinlegung für das neue Forschungs- und Archivierungszentrum der Cinémathèque suisse in Penthaz statt. In den neuen Gebäulichkeiten soll ab 2015 der Erhalt und die Erschliessung der sechstgrössten Filmsammlung der Welt unter besten Bedingungen gewährleistet werden. Wissenschaftler und Filmliebhaber erhalten Zugang zu einer leistungsfähigen Infrastruktur, und das audiovisuelle Erbe der Schweiz wird in den Dienst der Öffentlichkeit gestellt. Der Bund beteiligt sich mit 60 Millionen Franken an den Kosten, dies mit einem Verpflichtungskredit von 49,5 Millionen Franken sowie mehreren Zusatzkrediten im Umfang von insgesamt 11 Millionen Franken. (mehr auf www.news.admin.ch)


29.03.2011
Cinémathèque


In Anwesenheit von mehreren Hundert geladenen Gästen fand heute die Feier zur Grundsteinlegung für das neue Forschungs- und Archivierungszentrum der Cinémathèque suisse in Penthaz statt...